Die Welt mit anderen Augen sehen.

Wie sähe die Weltkarte wohl aus, wenn man sie nicht physisch oder politisch zeichnen würde? Wie sähe es wohl aus, wenn man mal die Kontinente und Länder darstellt, in dem man sie ihrer Größe nach anteilig der Verteilung des Reichtums nach darstellen würde? Oder anteilig nach dem Zugang zu Trinkwasser oder Öl? Oder wie schaut eine solche Weltkarte aus, wenn man nach der globalen Verteilung von Kriegstoten schaut? Analphabetenraten? Säuglingssterblichkeit? Bruttoinlandsprodukt? Zugang zu Bildung?

Kriegstote in 2002

Darstellung Kriegstote in 2002. Bild: mit freundlicher Genehmigung von worldmapper.org

Waffenexporteure 2003

Darstellung Waffenexporteure in 2003. Bild: mit freundlicher Genehmigung von worldmapper.org

Mit all diesen Fragen setzt sich die Forschungsgruppe „Soziale und räumliche Ungleichheiten“ der University of Sheffield (SASI) auseinander und betreibt dazu eine hervorragende Internetseite: Worldmapper. Der Claim „The world as you’ve never seen it before“ verspricht nicht zuviel. Über 300 Karten mit verschiedenen Dateninhalten stellen die Forscher inzwischen online und machen auf diesem Wege globale Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten visuell deutlich. Die Seite ist nicht nur Interessant für NGOs, Politiker, Schüler  oder Studenten – auch als interessierter Internetsurfer mit einem etwas weiteren Blick sollte man bei Worldmapper mal vorbeiklicken. Der ein oder andere Aha!-Effekt wird sich sicherlich einstellen!

2 Antworten

  1. Na, das wird ja immer besser hier. Glückwunsch zum „finalen“ Umzug zu wordpress.com, muss ich demnächst mal meine blogroll aktualisieren. Viele Grüße – hoffe, bei Dir ist alles gut.

  2. Danke lieber Daniel. Deinen Bloggroll brauchst Du ja noch gar nicht mal aktualisieren, weil man über den Link ja immer auf mein aktuellstes Blog kommt. Ansonsten ist alles fein. Was will ich mich auch beschweren – die Sonne lacht aktuell mehr als 12 Stunden am Tag über Bonn, man kann bis Mitternacht in sommerlich-kurzer Kleindung außer Haus das Leben genießen und ansonsten scheint mir wie immer die Sonne aus dem A…. 🙂 Liebe Grüße in die Weltstadt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: