Nice weekends… made in Germany.

Radioteleskop Effelsberg – ein Pfingsausflug

Bei knallig-heißem Pfingstwetter muss man raus! Raus ins Grüne. Das haben sich auch gestern meine Eltern und ich gedacht. Ich packte sie in ihr Auto und zeigte ihnen ein bißchen die Eifel. Und was ich mir schon lang mal anschauen wollte, war das Radioteleskop Effelsberg.

Eine der größten beweglichen Radioteleskope der Welt mit einem Durchmesser von 100 m. Und das steht in einem kleinen, malerischen Eifeltal, unweit des Ahrtals direkt neben dem Örtchen Effelsberg.

Gegen Abend, so hofften wir, als wir uns in Richtung Maria Laach aufmachten, würde man dort wieder treten können. Am späten Nachmittag kamen uns dann auch von dort mehr Autos entgegen, als mit ins in eine Richtung fuhren und wir schauten noch in der Benediktinerabtei vorbei:

Am Abend ging es dann für mich wieder nach Bonn zurück und meine Eltern fuhren weiter nach Köln.

Und dies ist einfach noch ein Bildchen, dass ich auf der Wiese vor dem Radioteleskop aufgenommen hab. In diesem Sinne noch einen schönen Feiertag.

%d Bloggern gefällt das: