Blaving: Social Media wird laut!

Nach Twitter, Tumblr, WordPress, Facebook, Youtube, StudiVZ und Co. kommt jetzt noch eine weitere Art hinzu, wie man sich im Web mitteilen kann. Aus Lateinamerika kommt der neueste Micro-Blogging-Schrei. Und „Schrei“ ist dabei überhaupt nicht übertrieben, denn bei blaving. com dreht es sich um einen Microblogging-Service auf Audio-Basis. Die Gründer wollen damit wieder zurück zu den Wurzeln menschlicher Kommunikation und setzen von daher auf Sprache und Zuhören. Außerdem soll durch das Posten von Audio-Messages mehr Authentizität und Nähe zwischen den Nutzern entstehen. Die Idee ist wohl, dass man nicht nur seinen Freunden, sondern auch Stars und Sternchen, Politikern und Wasweißichwem folgt – Prinzip Twitter also – nur zum Hören. Weiterlesen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: